Betriebliche Sachversicherungen

Unternehmenswerte schützen.

  • Entsprechen die Versicherungssummen für Gebäude und Inventar den Neuwertrichtlinien Ihres Versicherers?
  • Sind Sie ausreichend gegen die Risiken einer Betriebsunterbrechung versichert?
  • Um bei einem Schaden am Gebäude oder Inventar den vereinbarten Versicherungsschutz zu erhalten, müssen Sie alle behördlichen, gesetzlichen und vertraglichen Sicherheitsvorschriften einhalten. Ist Ihnen dieses bewusst?

Eine umfassende Schadenverhütung ist der beste Schutz. Hier beraten wir unsere Kunden gerne. Doch leider kommt es auch trotz gründlicher Schadenverhütungsmaßnahmen manchmal zu einem Schaden.

Durch ein Feuer im Betriebsgebäude ist nicht nur das Gebäude beschädigt. Auch Ihre Waren, Vorräte und Maschinen werden beschädigt. Außerdem, und dieses Risiko wird häufig unterschätzt, können Sie für den Zeitraum des Wiederaufbaus Ihre Kunden nicht mehr beliefern bzw. bedienen.
Passiert also doch einmal etwas, ist es beruhigend, wenn das finanzielle Risiko durch eine sinnvolle Absicherung abgedeckt ist. 
Im Folgenden finden Sie nähere Informationen wie Sie Ihre Unternehmenswerte gegen die wichtigsten Gefahren schützen können.

Sie möchten Ihren aktuellen Versicherungsschutz überprüfen lassen? Sie haben Interesse an einer unabhängigen Meinung? Sie möchten wissen wie Sie Ihre Unternehmenswerte gegen die vielfältigen Gefahren schützen können? Als Versicherungsmakler kümmern wir uns um die passenden Lösungen für Sie. Wir beraten Sie kompetent und unabhängig und suchen aus über 30 Gesellschaften die für Sie passende Lösung. Sprechen Sie uns an.

Betriebsgebäude

So wie Ihr Wohngebäude, ist auch Ihre Betriebsstätte vor Beschädigungen, bis hin zur vollständigen Zerstörung durch Feuer, Leitungswasser und Naturgewalten, bedroht.

Ein einziges dieser Ereignisse kann schlagartig enorme Schäden verursachen, die nicht aus den laufenden Einnahmen gedeckt werden können. Eine Situation, die für viele Unternehmen untragbar ist.

Wichtig für alle Betriebe, deren Betriebsgebäude Eigentum der Firma sind und für Eigentümer von vermieteten Betriebsgebäuden.

Inventar inkl. Elektronik

Jeder Betrieb investiert zwangsläufig einen hohen Anteil des Umsatzes in Büroeinrichtung, Werkzeuge und Maschinen. Feuer, Raub und Naturgewalten können jedoch die Betriebseinrichtung oder den Warenbestand zerstören – und so den Betriebsablauf erheblich stören oder sogar zum Stillstand bringen.

Die daraus entstehenden Umsatzeinbrüche sind eine gravierende Bedrohung der Existenz eines Betriebes.
Hochentwickelte, sensible und teuere elektronische Geräte sind heute in sehr vielen Betrieben unentbehrliche Helfer bei der täglichen Arbeit. In fast allen Firmen sogar absolute Basis, um auf Dauer überhaupt ertragreich arbeiten zu können.

Welche Auswirkungen hätte es für Ihren Betrieb, wenn Sie Ihre technischen Geräte nicht nutzen könnten und gleichzeitig für Ersatz sorgen müssten?

Maschinen

Eine Maschinenversicherung bietet weitergehenden Versicherungsschutz als die Geschäftsversicherung. Bedienungsfehler, Maschinenbruch und Produktfehler sind nur einige Beispiele für den Deckungsumfang einer speziellen Maschinenversicherung.

Die finanziellen Folgen durch den Ausfall einer Maschine (Betriebsstillstand) lassen sich in einer Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abdecken.

Betriebsunterbrechung

Der Betrieb kann aufgrund eines Sachschadens (Feuer, Sturm etc.) ganz oder teilweise nicht mehr aufrechterhalten werden bzw. im schlimmsten Fall kommt zum Betriebsstillstand.

Die Folgen für den Betrieb: Erhebliche finanzielle Auswirkungen durch Gewinnverlust, da Fixkosten wie Miete und Nebenkosten sowie Löhne und Gehälter weiter bezahlt werden müssen. Kundenabwanderungen und Wettbewerbsnachteile.

KFZ-Flotte

Die Fahrzeuge eines Unternehmens – vom Geschäftswagen bis hin zum LKW – sind oft ein unverzichtbarer Bestandteil für die Ausübung der gewerblichen Tätigkeit. Der Grund: Mobilität und Flexibilität sind für ein Unternehmen in der heutigen Zeit ein Muss.

Fällt ein Fahrzeug wegen eines Schadens z.B. durch einen Unfall, Diebstahl, Marderbiss usw. aus, ist schnelles Handeln gefragt. Idealerweise mit der optimalen Absicherung durch eine Kfz-Versicherung, um finanzielle Folgen zu vermeiden.

Transport

Kunden oder Vertriebspartner müssen nicht unbedingt in fernen Ländern sitzen – schon der Weg in die nächste Stadt birgt für Gütertransporte genügend Gefahren. Bereits beim Verladen in den LKW kann die Ware vom Gabelstapler fallen und beschädigt werden. Je nach Transportweg und -entfernung erfährt das Gut mehrere Umladungen zwischen teils verschiedenen Transportmitteln sowie Zwischenlagerungen.

Dies erhöht die Gefahr einer Beschädigung oder des Verlustes deutlich. Weiterhin verführen gerade hochwertige Güter wie z.B. Unterhaltungselektronik, Computer oder Textilien häufi g zum Diebstahl. Das Problem in all diesen Fällen: Die Haftung der befördernden Verkehrsträger ist meist zu gering, um den verursachten Schaden ausreichend zu ersetzen. Schutz vor dem fi nanziellen Risiko bietet dann nur eine Transportversicherung.

Rechtsschutz

Im gewerblichen Bereich kann es schnell zu einem Rechtsstreit kommen, z.B. bei Streitigkeiten mit einem Arbeitnehmer oder Verstößen gegen das Datenschutzgesetz.

Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen dann oft hohe Kosten auf den Kläger bzw. Beklagten zu. Mit einer Rechtsschutz-Versicherung können Sie vorsorgen.

Betriebsschließung

Als Bauherr tragen Sie die Verantwortung, wenn auf Ihrer Baustelle Dritte zu Schaden kommen. Auch wenn Sie eine Firma mit der Bauausführung beauftragt haben. Tritt dieser Fall ein, haften Sie laut BGB in unbegrenzter Höhe.

Aus diesem Grund ist die Bauherrenhaftpflichtversicherung eine der wichtigsten Versicherungen für den Bauherren.

Kleinere Bauvorhaben (z.B. An- und Umbauten) sind häufig über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Dieser Einschluss gilt jedoch nur bis zu einer bestimmten Bausumme. Sprechen Sie uns an.